WD WDBU6Y0030BBK-EESN Elements 3TB (2,5 Zoll, USB 3.0) für 86 EUR inkl. VSK

WD_Elements_2_TBMedia Markt bietet derzeit die ext. HDD WD WDBU6Y0030BBK-EESN Elements 3TB (2,5 Zoll, USB 3.0) für 86 EUR an und stellt damit einen guten Preis auf. Ich habe es zwar schon des öfteren erwähnt, aber auch diesmal kann es nicht schaden: Seit einem der letzten PS4 Updates kann man ext. HDDs auch an Sony-Konsolen anschließen.^^

ps4onepc WD WDBU6Y0030BBK-EESN Elements 3TB (2,5 Zoll, USB 3.0) für 86 EUR inkl. VSK

Vergleichspreis: 106,50 EUR

Es fallen keine Versandkosten an! Bezahlen z.B. mit PayPal. Danke Mimic!

Wie viele Schoten hat dieser Artikel verdient? Bewerte jetzt:

Bisherige Kommentare

  1. path Juni 16, 2017 – 21:40:25

    Weiss wer, ob man Gams auf die externe HDD des PS4 instalieren und abspielen kann, wie bei Xbox? Es kann zwar die externen erkennen, doch der wichtigster Faktor sind die Games. Sonst sind die 3GB in meinem Augen nutzlos für die PS4

      Zitieren

  2. bin-vx-ok-ok-hfhhhhhhhhhhhshhgegpath Juni 16, 2017 – 21:41:26

    Tippfehler. Sollte TB sein.

      Zitieren

  3. streifenkarl Juni 16, 2017 – 21:45:10

    path:Weiss wer, ob man Gams auf die externe HDD des PS4 instalieren und abspielen kann, wie bei Xbox? Es kann zwar die externen erkennen, doch der wichtigster Faktor sind die Games. Sonst sind die 3GB in meinem Augen nutzlos für die PS4

    Geht mittlerweile.

      Zitieren

  4. d Juni 16, 2017 – 21:46:17

    Natürlich kann man das, was hat es sonst für ein Sinn? Im Text steht doch “seit ein paar Updatesc ist das möglich

      Zitieren

  5. randelman Juni 16, 2017 – 22:02:04

    Andere Frage. Weil ich es, für mich persönlich besser finde, diese Festplatte ausbauen und in ps4 rein? Ich mein, WD hat die USB Ausgänge fest auf der Platte montiert.

      Zitieren

  6. Bernd Schmidt Juni 16, 2017 – 22:25:59

    randelman: Andere Frage. Weil ich es, für mich persönlich besser finde, diese Festplatte ausbauen und in ps4 rein? Ich mein, WD hat die USB Ausgänge fest auf der Platte montiert.

    Nope. Passt nicht, dafür ist die HDD zu dick.
    Nimm ne Seagate SpinPoint M M9T 2TB, die passt.

      Zitieren

  7. randelman Juni 16, 2017 – 23:03:52

    Ja. Die hab ich ja auch. Aber Seagate geht mir auf den Nerv neuerdings. Die Platten machen bei mir alle ein sehr unschönes Geräusch nach ner Zeit. Im PC hört es sich an als ob die so am schleifen sind und die 2TB externe die ich auf gemacht habe, kp. Die knirscht alle 5-10 Minuten mal recht laut und das nervt und ist auch ein gruseliges Geräusch. :/ will kein Seagate mehr.

      Zitieren

  8. Bernd Schmidt Juni 16, 2017 – 23:13:25

    Ja, das ist bei der Serie leider so. HDD’s größer als 2TB passen von der Höhe aber leider nicht mehr in den Rahmen. Sonst mach es doch so: Bau die originale 500GB/1000GB Platte wieder in deine PS4 und benutze diese 3TB HDD über USB. Ist ja kein Problem mehr für die PS4 :)

      Zitieren

  9. Bernd Schmidt Juni 16, 2017 – 23:18:09

    Wobei, die alte 2TB kannst du ja drinnen lassen 😛 Macht ja keinen Unterschied, es sei denn das Geräusch nervt dich.

      Zitieren

  10. conny Juni 16, 2017 – 23:44:40

    online ausverkauft

      Zitieren

  11. randelman Juni 17, 2017 – 00:52:18

    @Bernd was meinst jetzt? Was ist bei der Reihe so? Die Geräusche?

      Zitieren

  12. dummy Juni 17, 2017 – 03:08:18

    d: Natürlich kann man das, was hat es sonst für ein Sinn? Im Text steht doch “seit ein paar Updatesc ist das möglich

    Laut Sony werden ab 4.5 (oder 4.55?) externe Platten mit 250GB bis 8TB (als exFat) unterstützt. Leider scheint Sony dies ein wenig verbockt zu haben, denn als Backup-Laufwerk für Savegames oder das komplette System werden diese Festplatten nun nicht mehr angezeigt. Dann musss ich die interne 500GB Festplatte nun wohl auf einen 128GB-USB-Stick sichern … was hat das für einen Sinn?

    Ich will mal hoffen, das Sony da noch nachbessert. Im Zweifelsfall von der aktuellen 4.7 aber lieber die Finger lassen. Seit dem Update auf 4.7 bleibt bei meinen Konsolen nach dem Einschalten leider der Bildschirm schwarz … zum Spielen muss ich das HDMI-Kabel ein paar mal abziehen und wieder einstecken. Um noch nach dem Sinn zu fragen, ist Sony einfach zu inkompetent; ich habe auch ein XCompact Smartphone, das direkt eingeschickt wurde und nach der “Reparatur” so viele neue Macken hatte, dass es nur ungenutzt herumliegt.

      Zitieren

  13. randelman Juni 17, 2017 – 05:18:00

    Ich hab ein XZ und soweit zufrieden. Ich weiß grad garnicht, worum gehts denn bei den externen Platten? Also war gibt es für Probleme? Kollege von mir hat auch ne 4TB WD Platte dran und ist vollauf zufrieden. Er kann auch beide Speicher, also intern und extern nutzen und glaube sogar die Sachen hin und her schieben. Hm.

      Zitieren

  14. dummy Juni 17, 2017 – 17:11:16

    randelman: Ich hab ein XZ und soweit zufrieden. Ich weiß grad garnicht, worum gehts denn bei den externen Platten? Also war gibt es für Probleme? Kollege von mir hat auch ne 4TB WD Platte dran und ist vollauf zufrieden. Er kann auch beide Speicher, also intern und extern nutzen und glaube sogar die Sachen hin und her schieben. Hm.

    Wenn ich meine Savegames exportieren möchte, um diese auf meine zweite Konsole zu übertragen (meinetwegen auch ein komplettes System-Backup), wird meine 2TB Festplatte (FAT32) nicht als Laufwerk angezeigt. (Ja, die dafür nötige Internetverbindung und PSN-Registrierung ist vorhanden.) Als externe Erweiterung des internen Speichers kann ich sie jedoch nutzen, dafür möchte die PS4 sie halt auf exFAT umformatieren. Mit meinem 128GB USB-Stick (FAT32) ist es genau umgekehrt. Ich habe den Eindruck, dass Sony hier nur nach der Kapazität des angesteckten Datenträgers schaut und ab 250GB einzig die Verwendung als “externen Spiecher” erlaubt, während auf kleineren Datenträgern wohl nur der Datenaustausch geht.

    Für Savegames sollte ein 128GB USB-Stick in der Regel ausreichen, aber bei einem kompletten System-Backup der internen 500GB/1TB Festplatte wird es eng. Ich hatte meine externe Festplatte (Seagate) für den Datenaustausch zwischen den Konsolen (Büro/Wohnung) angedacht und kann sie dafür leider nicht nutzen.

      Zitieren

  15. saskir Juni 19, 2017 – 08:45:21

    randelman: Ja. Die hab ich ja auch. Aber Seagate geht mir auf den Nerv neuerdings. Die Platten machen bei mir alle ein sehr unschönes Geräusch nach ner Zeit. Im PC hört es sich an als ob die so am schleifen sind und die 2TB externe die ich auf gemacht habe, kp. Die knirscht alle 5-10 Minuten mal recht laut und das nervt und ist auch ein gruseliges Geräusch. :/ will kein Seagate mehr.

    Es gibt auch Kits um 3,5 Platten zu verwenden. Sieht halt unschön aus, da man natürlich die Faceplate austauschen muss.

      Zitieren

Ideen, Feedback, Gedanken? Teil dich mit:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>